Wolfenstein: The New Order

In einem letzten verzweifelten Aufbäumen schlägt ein Einsatzkommando an der Festung von General Totenkopf auf um dem Kampf gegen das Regime 1945 ein Ende zu setzen. Doch es kommt anders als erwartet. Lebensgefährlich verwundet fristet Agent und Soldat BJ Blaskowitz die kommenden 14 Jahre in einem Wachkoma in einer Heilanstalt sein Dasein. Als er endlich wieder zu Bewusstsein kommt, ist der zweite Weltkrieg längst vorbei und das Regime hat den Krieg nicht nur gewonnen, sondern sich die ganze Welt untertan gemacht. Selbst der Wiederstand scheint im Jahre 1960 zerschlagen, als Blaskowitz ansetzt, dem persönlichen Rachefeldzug den letzten Stoß zu verleihen.

Über das Hauptmenü werden die Optionen aufgerufen. Im Unterpunkt Grafik findet sich der Anzeigemodus. Wird dieser von Vollbild auf Fenster umgestellt, läuft Wolfenstein: The New Order ab da im Fenstermodus.

Wolfenstein-The-New-Order

Besonderheiten:
Sobald das Fenster in den Hintergrund wechselt, schaltet sich das Hauptmenü aktiv. Das Spiel wird dadurch pausiert und die Soundwiedergabe verstummt.
Neben der Fensterdarstellung wird auch die Option eines Vollbild-Fensters bereit gestellt.

Veröffentlicht in Shooter