Murdered: Soul Suspect

Wo andere Geschichten enden, beginnt das Abenteuer von Detective Ronan O‘Connor gerade erst. Eben noch dem mysteriösen Glockenmörder auf der Spur und diesen im oberen Stockwerk eines Hauses gestellt, entwickelt sich die Situation schnell auf dramatische Weise. Ein Sturz aus dem Fenster, Bewusstsein vom Körper getrennt und mit ansehend wie er selbst schließlich erschossen wird, wandelt Ronan in der Welt der Geister um den Fall nach seinem eigenen Tod doch noch zu lösen.

Der Fenstermodus lässt sich bequem über die Grafikeinstellungen des Spiels aktivieren. Vom Hauptmenü aus geht es in die Optionen. Die Grafikeinstellungen verbergen sich hinter der ungewöhnlichen Bezeichnung PC-Optionen. Hier reicht es die Einstellung Vollbild zu deaktivieren.

Murdered-Soul-Suspect

Besonderheiten:
Sofern das Spiel nicht mittels Esc (öffnet das Hauptmenü, pausiert Zwischensequenzen) unterbrochen wird, läuft das Spiel auch im Hintergrund weiter.
Sounds, Musik und Sprachausgabe verstummen solange sich das Fenster nicht im Vordergrund befindet.

Veröffentlicht in Action, Adventure