Killer is Dead

Auftragskiller Mondo Zappa lebt in einer Zukunft in der es zum Alltag zu gehören scheint, dass er selbst einen bionischen Arm aber keine Erinnerung daran aufweist und seine Auftragsziele nach Reisen auf den Mond zu seltsamen Monstriositäten mutieren. Das schnelle und geradlienige Aktionspiel setzt auf einen sehr ungewöhnlichen Grafikstil und ein zuweilen höchst surreal anmutendes Setting, was der schrägen Geschichte mit all ihren Klischees in nichts nachsteht.

Damit Killer is Dead in einem Fenster gestartet werden kann, muss eine Desktop-Verknüpfung des Spiels um den Zielparameter -windowed erweitert werden. Dafür wird mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung geklickt und die Eigenschaften geöffnet. Unter dem Reiter Verknüpfung wird der Pfad bei Ziel entsprechend ergänzt.

Killer-is-Dead

Besonderheiten:
Befindet sich das Fenster im Hintergrund verstummen Musik, Sounds und Sprachausgabe.
Das Spiel läuft auch dann weiter wenn sich das Fenster im Hintergrund befindet. Aus diesem Grund sollte es zuvor manuell pausiert werden.

Veröffentlicht in Action