Disney Planes

Eindeutig an jüngere Spieler richtet sich Disneys Lizenzumsetzung zu dem Animationsfilm Planes. Wenig überraschend geht es dabei um ein sehr arcadelastiges  Rennen hoch über den Wolken, mit einfacher Steuerung und schnellen Wendemanövern. Umso trauriger, dass der Fenstermodus nur auf Umwegen erreicht werden kann.

Damit Disney Planes im Fenster ausgeführt werden kann, muss das Installationsverzeichnis geöffnet und die Datei ENGINE.ini mit einem Texteditor bearbeitet werden.

In Zeile 29 ist der Eintrag FullscreenMode = true in FullscreenMode = false abzuändern. In Zeile 18 und 19 legen PCViewerWidth und PCViewerHeight darüber hinaus die Größe des Fensters fest, in dem das Spiel nach Speichern der Änderungen künftig startet.

Planes

Besonderheiten:
Es empfiehlt sich in Zeile 27 DefaultLanguage gemäß der gewünschten Sprache abzuändern. Dies macht wiederholte Änderungen über den Launcher unnötig.
Sobald das Spiel in den Hintergrund wechselt verstummen die Sounds und Musik.
Eine gerade statt findende Bewegung wird noch zu Ende geführt, obwohl das Spiel pausiert, bis es wieder in den Vordergrund wechselt. Dies kann zuweilen etwas merkwürdig aussehen.

Veröffentlicht in Adventure, Simulation, Sport Getagged mit: , ,