60 Seconds

Bist Du bereit den dritten Weltkrieg zu überstehen? In der Abenteuersimulation rund um eine amerikanische Familie, geht es darum in letzter Sekunde Vorbereitungen zu treffen und rechtzeitig in einen unterirdischen Schutzbunker zu flüchten, ehe Atombomben auf amerikanischen Grund einschlagen und das Lebend in dem Vorort und den umliegenden Städten auslöschen. Ab da geht es nur noch um das weitere Überleben. Wasser und Lebensmittel sind knapp, Ausflüge an die Oberfläche gefährlich. Wie macht man als Überlebender auf sich aufmerksam? Und wie wehrt man unerwünschte Eindringlinge ab? Müssen Tage überlebt werden, oder ganze Monate? Wer aus der Familie überlebt überhaupt? Jede neue Spielrunde stellt die kleine Familie vor gänzlich neue Herausforderungen.

Auf dem Hauptbildschirm führt das Werkzeugsymbol in das Optionsmenü. In dem Menüpunkt Graphics findet sich die Einstellung Full Screen, die es zu deaktivieren gilt. Ist dies getan, kann 60 Secons künftig in einem Fenster gespielt werden.

60-Seconds

Besonderheiten:
Das Spiel pausiert sein rundenweises Spielgeschehen nicht. Dies kann nach Ablauf der Actionsequenz zu Spielbeginn aber auch ruhig weiter laufen. Das Spiel reagiert ab da nur noch auf Eingaben durch Spieler.
Die Sounds und Musik bleiben jedoch ebenso hörbar. Hier hilft es nur, diese bewusst zu deaktivieren, sollten sie im Hintergrund stören.

Veröffentlicht in Adventure